Danke Deutschland: Teil 008: Großes Kino sorgt für gute Unterhaltung

Auch die Unterhaltung wird in Deutschland groß geschrieben. Allen voran zeichnet sich das Land auch durch ein gutes Kino aus. Viele große Regisseure haben in Deutschland Kinogeschichte geschrieben. Von Rainer Werner Fassbinder über Wim Wenders, Margarete von Trotha, Helmut Dietl, Bully Herbig bis zu Volker Schlöndorff und vielen anderen bietet jeder Regisseur eine eigene filmische Formensprache.

Manche der deutschen Produzenten haben es bis nach Hollywood geschafft. Aber auch auf Filmfestivals in Berlin zeichnet man die wichtigsten Neuerscheinungen eines jeden Jahres aus. Für die Vielfalt an kunstvollen Produktionen und lustigen Unterhaltungsfilmen schätzt man das Land. Eine so große Spannbreite an ernstem bis lustigem Kino gibt es in nur wenigen anderen Ländern. Für jeden Filmgeschmack findet sich so die passende Wahl.

Viele deutsche Filme wurden in unzählige andere Sprachen übersetzt. Die wichtigsten deutschen Kinofilme werden oft auch in anderen Ländern gezeigt und haben manchen Preis errungen. Die Vielfalt des Angebots hat dabei auch etwas mit der eifrigen Arbeit der Regisseure zu tun. Offenbar sind deutsche Regisseure besonders produktiv. Kaum ein anderer Filmemacher hat etwa mehr produziert als Rainer Werner Fassbinder. Aber auch die anderen Regisseure bringen regelmäßig Neuerscheinungen auf den Markt. Im Gegensatz zu manchen anderen Ländern zeichnen sich die Filme nicht durch eine gängige Schablone aus. Es gibt sehr unterschiedliche Arbeitsweisen bei den Regisseuren und das deutsche Kino erzählt sehr verschiedene Geschichten. Viele der Filme aus deutscher Produktion haben sich weltweit zu Klassikern entwickelt.

Mit den Produktionen von Volker Schlöndorff, Wim Wenders und anderen werden an Filmhochschulen neue Generationen von Filmemachern ausgebildet. Die deutschen Regisseure bieten eine Handwerkskunst auf höchstem Niveau. Sie wurden dabei von ganz herausragenden Kameramännern unterstützt. Nicht ohne Grund konnten Menschen wie Michael Ballhaus anschließend in Amerika Karriere machen. Die besondere Kunstfertigkeit hat auch damit zu tun, dass der deutsche Film umfassend durch Kulturförderung unterstützt wird und es am Filmset eine starke Spezialisierung gibt. Erst durch die gezielte Arbeitsaufteilung konnten Kameraleute ihre hohe Könnerschaft etablieren. Die Qualität des deutschen Kinos hat damit weltweit Maßstäbe gesetzt.

Obwohl dabei viele ernste Dramen gedreht wurden, haben die Regisseure nie ihre Bodenständigkeit verloren. Jede Saison bietet immer auch besonders lustige Filme. Manche Comedians haben mit ganzen Filmreihen ein eigenes Publikum erobert. Michale „Bully“ Herbig ist einer dieser Menschen. Seine Filme haben Zuschauer auf der ganzen Welt gefunden. Wenn auch nicht jeder Humor die Ansprüche eines jeden Publikums befriedigt, so findet sich doch für alle Wünsche im deutschen Kino genau das passende Programm. Selbst bei der Dogma-Bewegung hat Deutschland wichtige Beiträge beigesteuert. Auch Filmkunst auf höchstem Niveau bekommen Sie in diesem Land geboten.

Es gibt in Deutschland eigene Programmkinos, die sich nur auf solche Filme spezialisiert haben. Abseits vom Mainstream bieten sie Ihnen Kinokunst für den ganz besonderen Moment. Das sorgt bei Zuschauern für hohe Zufriedenheit. Kino ist gerade in den großen Städten auch ein Merkmal guter Lebensqualität. Das Angebot von Onlinestreamingangeboten konnte daran nichts ändern. Die Deutschen gehen nach wie vor gerne ins Kino und lassen sich von besonderen Geschichten am besonderen Ort verzaubern.