Danke Deutschland: Teil 045: Die Rheinlandschaft mit ihren Weinbergen ist wunderschön

Es gibt eine besondere Landschaft in Deutschland, in der so vieles zusammenkommt, was dieses Land ausmacht: Die Landschaft entlang der Rheinschiene – eine Bahnstrecke, die an der Loreley vorbeiführt bis nach Bonn hoch. Hier bieten sich den Besuchern Berge voller Weinhänge, Schlösser mit einer langen Tradition und Flüsse, auf denen schon viele Schiffe entlang gefahren sind. Man kann die Region sowohl mit der Bahn wie auch mit dem Schiff befahren, man kann sie mit dem Rad erkunden oder zu Fuß hindurch wandern. In jedem Fall geht Besuchern das Herz auf, wenn sie durch diese schöne Gegend spazieren.

Die Weinhänge liefern einen typisch deutschen Wein. Die alten Reben sorgen für einen feinen Weißweingenuss. Gut gekühlt sollte man den Weißwein genießen. Bei vielen schönen Weinfesten im Land wird er den Besuchern serviert. Er bietet einen optimalen Zugang zur deutschen Weinkultur. Aber auch wer einfach nur Wandern möchte oder einen schönen Ausblick auf den Fluss genießen möchte, ist hier genau am richtigen Ort. Um die Loreley ranken sich zudem besondere Legenden. Am Flussufer soll eine sagenumwobene Gestalt Schiffe auf den Grund oder in schwieriges Fahrwasser gelockt haben. Sowohl in alten Legenden sind Geschichten über diese Gestalt erhalten, wie es auch Gedichte darüber gibt.

Der berühmte deutsche Dichter Heinrich Heine hat eines der berühmtesten davon verfasst. Es ist auf dem passenden Aussichtspunkt auf einer kleinen Tafel angebracht. Das berühmte Gedicht wie auch die schöne Landschaft gehören zu den wichtigen Kulturgütern der deutschen Republik. Für diese Landschaft muss man Deutschland einfach lieben. Wenn es die schöne Frau aus der Sage vielleicht auch nicht gegeben hat, so wird jedem Besucher hier die Schönheit bereits anhand der Landschaft klar. Die Region zieht deshalb jedes Jahr viele Besucher an. Mit den schönen kleinen Festen werden diese in einer gastlichen Umgebung besucht. Aber auch für jeden Radfahrer ist die Strecke ein Paradies. Sie lässt sich nutzen, um auf schönen Radwegen entlang zu fahren und dabei einen Ausblick auf einer der schönsten Regionen ganz Deutschlands zu genießen.

Ohne jeden Zweifel muss man Deutschland für diesen besonderen Ort ganz einfach lieben. Wer ihn noch nicht besucht hat, sollte sich die Zeit für einen Ausflug in die schöne Region nehmen. Die Weinhänge der Region werden seit Jahrhunderten gepflegt. Schon die alten Römer brachten die Tradition der Kultivierung von Wein in die Region. Bei Mainz gibt es auch Ausgrabungsorte aus genau dieser Zeit zu besichtigen. Sie können bei einem Ausflug besucht werden.