Danke Deutschland: Teil 050: Top-Trinkwasser stillt den Durst der Deutschen

Während Leitungswasser in manchen südlichen Ländern mit Chlor sauber gehalten werden muss, können die Deutschen aus Leitungen sauberes Trinkwasser beziehen. Und es kommt sogar noch besser: Das meiste Leistungswasser aus Deutschland erübrigt nicht nur aus Kostengründen den Kauf von Mineralwasser im Getränkehandel. Auch qualitativ spricht vieles für die Nutzung von Leitungswasser.

Denn in Deutschland ist die Qualität von Leitungswasser zumeist so hoch, dass viel Mineralwasser aus dem Getränkehandel mit dieser Qualität nicht mithalten kann. Die Grundwasserreserven liefern hier ein Wasser, das über Mineralien verfügt und ausgezeichnete Werte hat. Die Untersuchungen im Labor haben dies Jahr für Jahr bewiesen. Die Wasserversorgung wird dabei so gut organisiert und kann auf ein derart gutes Wasser zurückgreifen, dass sich auch keine Keime oder Krankheitserreger im Leitungswasser aus dem Rohr finden. Ohne jede Probleme können die Deutschen bei heißen wie kalten Temperaturen das Wasser aus der Leitung genießen. Sie müssen es dafür weder abkochen noch auf andere Weise behandeln.

Es gibt lediglich einen starken Gehalt an Kalk in manchen Regionen. Dies ist jedoch gesundheitlich völlig unbedenklich. Wer sein Wasser lieber weich mag, kann sich einen entsprechenden Filter kaufen. Auch Wasser mit Kohlensäure lässt sich damit effizient und gut herstellen. Nicht wenige Haushalte in Deutschland verfügen über ein Gerät, das ihr Leitungswasser mit Kohlensäure versorgt. Der Soda Max und andere Geräte machen aus Leitungswasser schnell ein frisches prickelndes Erlebnis. Wer auf diese Art von Mineralwasser zurückgreift, tut sowohl seinem Körper etwas Gutes wie er auch Geld spart. Zudem muss man dadurch keine vielen Flaschen mehr transportieren.

Auch der Rücken profitiert also von der guten Möglichkeit. Sie ergibt sich durch die hochwertige Qualität des deutschen Leitungswassers. Auch viele Brunnen im öffentlichen Raum versorgen Menschen mit Trinkwasser. Diese werden von Wanderern wie Spaziergängern gerne für eine kleine Erfrischung genutzt. Schließlich profitieren auch viele ältere Menschen von dem guten Leitungswasser. Durch diese Möglichkeit wird dafür gesorgt, dass die Menschen keine großen Wassermengen über lange Strecken schleppen müssen. Zudem muss niemand in seiner eigenen Wohnung verdursten.

Auf das hochwertige Trinkwasser kann Deutschland stolz sein. Es ist gesund und hat viele praktische Vorteile, die einem das Leben in Deutschland leichter machen. Dafür muss man Deutschland einfach lieben. Auch wenn es sich um eine einfache Sache handelt, wird die alltägliche Lebensqualität der Menschen in Deutschland damit ganz erheblich verbessert. Viele Menschen wissen diese Möglichkeit zu schätzen und vertrauen auf ihr eigenes Leitungswasser als bestes Trinkwasser. Sie wissen, weshalb sie dies tun.