Danke Deutschland: Teil 056: Nirgends gibt es so schöne Märchen für Kinder

Es dürfte kaum ein anderes Land geben, in dem es so viele schöne Volksmärchen gibt. Durch die Gebrüder Grimm wurden diese sorgsam gesammelt und so über die Jahrhunderte bewahrt. Sein besonderer Reichtum an Geschichten macht das Land zu einem schönen Ort für Kinder. Während die Gebrüder Grimm alte Volksmärchen sammelten, erfanden andere Schriftsteller wie der Däne Hans Christian Andersen später Kunstmärchen. Berühmt ist ohne jeden Zweifel auch seine Geschichte von der kleinen Meerjungfrau. Im Gegensatz zu den Kunstmärchen sind die Märchen der Gebrüder Grimm jedoch viele Jahrhunderte alt. Sie wurden in der deutschen Sprache und in der kollektiven Erinnerung der Deutschen bewahrt.

Neben ihrer Sammlung alter Märchen saßen die Gebrüder Grimm zweitens noch in Frankfurt in der Paulskirche im Parlament und begründeten drittens eines der berühmtesten Wörterbücher, das bis heute benutzt wird. In der Bevölkerung Deutschlands sind sie jedoch vor allem für ihre Märchensammlung bekannt. Diese Sammlung von Geschichten wird bis heute genutzt, um vielen kleinen Kindern eine gute Unterhaltung zu bieten. Mit diesem Vorhaben haben die Eltern auch Erfolg. Die Märchen der Gebrüder Grimm haben nicht ohne Grund eine so lange Zeit überdauert. Sie üben bis heute eine ganz besondere Faszination auf Kinder aus. Bereits im frühen Alter kann man einige der Geschichten Kindern erzählen. Manche der Märchen enthalten auch grauenhafte Momente und sind eher für ältere Kinder geeignet. So bietet die Märchensammlung eine Geschichte für jedes Alter.

Viele Kinder nutzen die Geschichten auch als Leseübung, sobald sie in der Grundschule sind. Der reiche Schatz an Ideen hat zudem so manchen Filmemacher inspiriert. Selbst für viele Zeichentrickserien und neuere Verfilmungen bietet manche Geschichte aus dieser ganz besonderen Sammlung die eigentliche Inspiration. Nicht alle Märchen aus der großen Sammlung sind gleich berühmt. Viele Menschen dürften Hänsel und Gretel kennen oder die Geschichte der Bremer Stadtmusikanten. Aber die große Sammlung der Gebrüder Grimm beinhaltet auch viele unbekanntere Geschichten. Dadurch bietet sie selbst für Erwachsene immer wieder eine neue und unbekannte Geschichte.

Die schöne Sammlung eignet sich so für ganz unterschiedliche Menschen als Geschenk. Man kann sie Kindern schenken oder einem Paar, das gerade ein Kind bekommt. Aber auch Erwachsenen, die sich für Geschichten aus alten Zeiten interessieren, bietet die Sammlung ein ganz besonderes Geschenk. Die berühmte Märchensammlung gehört ganz ohne Zweifel zur deutschen Kultur dazu. Sie wird noch in vielen Jahren von Eltern vorgelesen werden. Im Gegensatz zu manchem Film handelt es sich dabei um ein kulturelles Erbe, das aus gutem Grund über eine so lange Zeit bewahrt wurde.

In den Geschichten sind wesentliche Erfahrungen der Menschheit bewahrt. Viele Literaturwissenschaftler und selbst Psychoanalytiker haben sich deshalb mit den Geschichten beschäftigt und nutzen sie als eine wichtige Materialsammlung. Die Erzählungen bilden einen Ausgangspunkt für eine Auseinandersetzung über menschliche Erfahrungen. Nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene, können sich in manchem Moment dieser Geschichte wiederfinden. So lässt sich damit auch eine reflektierte Auseinandersetzung über Erfahrungen aus dem eigenen Leben besprechen. Zudem geben sie jedem Kind wichtige Anregungen für seine Abenteuerzüge in der Welt mit auf dem Weg. Das ist von unschätzbarem Wert.