Danke Deutschland: Teil 067: Eine reiche Literaturszene sorgt für vielfältige Leseerlebnisse

Im Land der Dichter und Denker gehört das Schreiben seit jeher zu den ganz besonderen Qualitäten dieses Landes. Aber nicht nur Dichter der Weimarer Klassik bescheren den Deutschen eine aufschlussreiche Lektüre. Es gibt auch eine gut aufgestellte junge Literaturszene im Land. Diese wird von den Zeitungen ebenso unterstützt wie von Funk und Fernsehen und eine Buchmesse, die weltweit einzigartig ist. Zur Frankfurter Buchmesse reist schlichtweg alles an, was Rang und Namen hat. Aber nicht nur die großen Namen veröffentlicht man in Deutschland.

Viele kleine Verlage sorgen dafür, dass auch abseits des Mainstreams interessante Buchpublikationen auf den Markt kommen. Sie bescheren Menschen eine besonders kreative Lektüre. Im deutschen Buchmarkt findet jeder Leser für seinen Geschmack genau das richtige Buch. Viele Literaturpreise helfen jungen Autoren dabei, sich einen Namen zu machen. Manche Karriere nahm in Leipzig oder Frankfurt ihren Ausgangspunkt und entwickelte sich dann zum Stern am Literatenhimmel. Nicht wenige deutsche Schriftsteller werden in viele andere Sprachen übersetzt und weltweit publiziert. Aber auch wer es unorthodox mag, findet in Deutschland das passende Format. Es gibt sogar kleine Verlage, die literarische Kurzformate von Menschen veröffentlichen, die auf Twitter aktiv sind.

Eine so vielfältige Literaturszene gibt es nicht in jedem Land. Die vielen kleinen Buchläden sorgen zudem dafür, dass auch Menschen ohne Überblick über den aktuellen Buchmarkt manchen Geheimtipp einkaufen können. In der Regel erhält man in einem gut aufgestellten Buchladen in Deutschland nach wie vor eine optimale Beratung. Im Gegensatz zu manchen anderen Ländern gibt es in Deutschland nach wie vor nicht nur Großhandelsketten sondern viele kleine Buchläden mit gut ausgebildeten Buchhändlern. Sie verkaufen einem nicht nur eine Ware, sondern versuchen einen qualitativ hochwertigen Buchtipp zu geben, der genau den eigenen Ansprüchen entspricht. Eine gute Lektüre des richtigen Buches kann dann entweder für Entspannung in der Freizeit sorgen, wichtiges Wissen vermitteln und manchmal sogar ein ganzes Leben ändern. In Deutschlands Buchläden leisten viele Menschen eine ganz hervorragende Arbeit, um genau dies zu ermöglichen.

Jeder Mensch, der Bücher mag, schätzt Deutschland ohne Zweifel für genau diese Qualität. Viele Menschen haben ihre eigene Lieblingsbuchhandlung, bei der sie seit vielen Jahren einkaufen. Aber auch als Besucher in einer neuen Stadt kann man oft ganz besondere Buchläden entdecken. Deutschland bietet reichliche Entdeckungsmöglichkeiten auf diesem Gebiet. Sowohl was die Produktion wie auch den Vertrieb und den Einkauf von Büchern betrifft, gibt es in Deutschland ausgezeichnete Voraussetzungen. Buchliebhaber aus aller Welt lieben das Land deshalb. In vielen anderen Ländern gibt es nicht in jeder Stadt solche Möglichkeit, wie sie zum Leben in Deutschland ganz einfach dazu gehören.

Wer Bücher schätzt und einmal bewusst über diesen Reichtum an Buchhandlungen und besonderen Buchpublikationen nachdenkt, muss das Land dafür ganz einfach lieben. Schon von Kindesbeinen an kann man in Deutschland ganz besondere Leseerlebnisse machen. Viele Menschen in Deutschland haben Bücher, die sie über ihr ganzes Leben hinweg begleiten. Dass die Lesekultur in Deutschland so stark ausgeprägt ist, hat Gründe. Den vielen neuen Schriftstellern kann man ebenso dankbar sein wie den Klassikern und den Buchhändlern.