Digitale Disruption und Digitale Transformation im Politikmarketing

Was ist Politikmarketing?

Der Begriff stammt aus den frühen 1980er Jahren und beschreibt die Anwendung von Strategien und Zielen, welche aus dem Bereich des Marketings, also der Vermarktung von beliebigen Produkten, stammen. In der Politik geht es dabei weniger um Sie als als einzelnen Politiker zu fördern, sondern insbesondere die Partei als eine Gesamtheit zu fördern und den Wählern gegenüber zu vermarkten.

Besonders während der Krise der Demokratie, wie sie aktuell vorherrscht, da die Wähler allgemein mit der vorherrschenden Situation im Land und in der Welt unzufrieden sind, ist es von großer Bedeutung den potentiellen Wählern eine durchdachte und vor allem wählerorientierte Politik nahe zu bringen.

Dabei zielt die politische Werbung und auch das Wahlkampfmanagement, sowohl in der Öffentlichkeit, in den klassischen Medien und auch politisches Marketing im Internet darauf eine Partei als wählernah zu präsentieren. Die Krise der Demokratie konnte nur dadurch entstehen, dass Wähler mit der vorherrschenden Situation nicht zufrieden sind. Wahlkampfmanagement und politische Werbung ist oft von leeren Worthülsen geprägt, welche potentielle Wähler denken lässt, dass Politiker ausschließlich in die eigene Tasche wirtschaften.

Alle Beiträge zu diesem Themengebiet lesen


Oft werde ich gefragt, woher mein Expertenstatus kommt. Neben meiner nationalen und internationalen Praxiserfahrung bilde ich mich mit diesen Quellen weiter:

Hinweis: Die obigen Produktempfehlungen enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken. Vielen Dank!

Call Now Button

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: