industrie 4.0 Redner, industry 4.0 Speaker, industrie 4.0 keynotespeaker, industrie 4.0 Optimierung, industrie 4.0, industrie 4.0 Beratung, industrie 4.0 experte, industrie 4.0 Begleitung

Industrie 4.0: Teil 20: Controlling wird zu einem Beruf mit mehr als nur rosigen Zukunftsaussichten

Der Beruf des Controllers wird heute in erster Linie mit einem kostenbewussten Arbeiten der jeweiligen Belegschaft. Controller üben ihren Beruf daher bevorzugt in großen Unternehmen sowie Behörden aus. In der Industrie 4.0 werden sich jedoch auch in mittelständischen und kleinen Unternehmen immer mehr Controller befinden.

Diese werden jedoch nicht ihre Kollegen im Auge behalten, sondern vielmehr die im Unternehmen befindlichen intelligenten Maschinen und Systeme im Auge behalten. Wird hier ein Fehler begangen sind nur wenige intelligente Systeme in der Lage diesen eigenständig zu korrigieren. Hier sind Controller gefragt um finanzielle Schäden vom Unternehmen fernzuhalten. Neben den reinen Controllern wird es besonders in kleineren Unternehmen für die Anstellung als Controller von Vorteil sein über weitere Fähigkeiten wie etwa eine abgeschlossene Ausbildung als Ingenieur zu verfügen. Dies spart dem Arbeitgeber die Kosten für einen teuren Reparaturdienst und verhilft dem Controller zudem zu ausreichend Abwechslung am Arbeitsplatz.

Das Home Office ersetzt in der Industrie 4.0 sehr viel stärker stickige Großraumbüros

Arbeit von Zuhause aus ist bereits heute für viele Arbeitnehmer eine echte Alternative zur Arbeit in einem klassischen Büro. In Zukunft wird die Industrie 4.0 genau eine solche Flexibilität von ihren Arbeitnehmern erwarten. Die Gründe hierfür liegen auf der Hand, da immer mehr Unternehmen bereits auf den Luxus von Lagerräumen verzichten. Anstatt diese zu kaufen werden Lagerräume einfach und bequem gemietet. In entsprechenden großen Lagerflächen ist es möglich nach Bedarf Lagerflächen zu mieten. Dies ist besonders für Unternehmen mit Saisongeschäft von Vorteil. Hier können während der Saison größere Lagerflächen als außerhalb gemietet werden. Das reduziert die Kosten und hilft auch kleineren Unternehmen sich gegen Konkurrenten leichter behaupten zu können.

Mehr Menschen die von Zuhause arbeiten bedeutet jedoch auch in vielen anderen Bereichen des Lebens wie etwa für Berufspendler eine deutliche Entlastung. Zudem müssen Menschen die auf dem Land leben somit nicht mehr automatisch auf eine Vielzahl von Karriereoptionen verzichten. Im Hinblick auf alleinerziehende Mütter oder auch andere Menschen die in der Arbeitswelt bisher einen schweren Stand haben ergibt sich mit den entsprechenden Qualifikationen leichter die Chance auch bei einer Arbeit von Zuhause aus den beruflichen Aufstieg zu gewährleisten.