industrie 4.0 Redner, industry 4.0 Speaker, industrie 4.0 keynotespeaker, industrie 4.0 Optimierung, industrie 4.0, industrie 4.0 Beratung, industrie 4.0 experte, industrie 4.0 Begleitung

Industrie 4.0: Teil 27: Was intelligente Maschinen in Zusammenhang mit der Industrie 4.0 auszeichnen wird

Die intelligente Maschine einer nicht zu nahen Zukunft wird nicht nur Daten empfangen und bei entsprechender Relevanz speichern, sondern ebenfalls daraus entsprechende Schlüsse ziehen. Dies bedeutet nicht nur kurzfristige Entscheidungen zu treffen und dadurch etwa tagesaktuell die Produktion zu erhöhen oder zu senken. Vielmehr werden die Entwickler die Zielsetzung verfolgen Maschinen zu entwickeln, die selbstständig als Ideengeber fungieren.

Je nach Branche können sich aus den aufgezeichneten kurz- oder langfristigen Entwicklungen fundierte Prognosen für die Zukunft aufstellen. Wenn etwa eine intelligente Maschine in der Fertigungsabteilung für Elektroautos sowohl über die Information verfügt, dass bis 2020 an jede Filale einer Supermarktkette mindestens zwei Aufladestationen zur Verfügung stehen und sich zugleich die Geburtenrate ebenfalls deutlich steigert, ist es nur wenig verwunderlich, wenn diese empfiehlt dem Markt für Elektrovans deutlich größere Beachtung zu schenken.

Je nach Entwicklungsdauer von bestimmten Produkten kann dies für Unternehmen, die sich intelligenter Maschinen bedienen einen deutlichen Entwicklungsvorsprung bedeuten. Da das deutsche und internationale Patentrecht zudem vor plumper Nachahmung schützt, gewährt dieser Vorsprung ausreichend Zeit sich weiter auf die eigenen Geschäfte zu konzentrieren und die Konkurrenz auch ohne permanenten Seitenblick auf Abstand zu halten.