Startseite » Blog » Industrie 4.0: Teil 46: Trend bereits vor den Zeichen der Zeit aufspüren
(DE) Transruption Big Data & Smart Data Industrie & Fabrik 4.0 Industrie 4.0: Serien

Industrie 4.0: Teil 46: Trend bereits vor den Zeichen der Zeit aufspüren

4.8
(117)

Kein Faktor kostet Unternehmen mehr Gewinner und Mitarbeiter mehr Arbeitsplätze als der Zeitgeist. Gelingt es Unternehmen nicht hier das passende Gespür zu beweisen, kann auch ein Millionenunternehmen schnell seine Grenzen erreichen. Wird zum Beispiel wiederholt ein Produkt entwickelt, produziert und angeboten, welches nicht dem Geschmack oder auch den Erwartungen der Kunden entspricht sinken die Absätze automatisch. Verbunden damit vermindert sich gleichzeitig die Möglichkeit ohne Kredite oder die Einbindung von Teilhabern weitere Investionen vorzunehmen oder neue Produkte zu entwickeln.

Mit der Big Data Analye kann für dieses Problem bereits die passende Lösung gefunden sein. Denn Kunden ändern nur in absoluten Ausnahmefällen ihre Meinung von einem Tag auf den anderen. Sehr viel häufiger ist es der Fall, dass nur sehr langsam eine Übersättigung stattfindet. Dies birgt nicht nur die Chance zeitnah mit der Entwicklung neuer Produkte zu beginnen, sondern ebenfalls bewährte Produkte weiterhin auf dem neuesten Stand zu halten. Vielfach zu beobachten ist dies in jedem Supermarkt in dem immer wieder neu gestaltete Verpackungen oder auch Sondereditionen die Verbraucher dazu anregen einem vielleicht seit Jahrzehnten bekanntem Produkt neue Aufmerksamkeit zu schenken.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 117

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Sanjay Sauldie

Sanjay Sauldie, geboren in Indien, aufgewachsen in Deutschland, studierte Mathematik und Informatik an der Universität zu Köln und machte seinen Master of Sciences (M.Sc.) an der Universität von Salford (Manchester, UK) über digitale Disruption und digitale Transformation (2017) und wurde bei EMERITUS (Singapur) in der MIT-Methode des Design Thinking (2018) geschult. Er ist Direktor des European Internet Marketing Institute EIMIA. Er wurde vom internationalen Weltverband der Webmaster in Los Angeles / USA mit dem Internet-Oscar „Golden Web Award“ und zweimal mit dem „Innovationspreis der Initiative Mittelstand“ ausgezeichnet und ist einer der gefragtesten europäischen Experten für Digitalisierung in Unternehmen und Gesellschaft. In seinen Vorlesungen und Seminaren zündet er ein Feuerwerk von Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Es gelingt ihm, die komplexe Welt der Digitalisierung mit einfachen Worten für alle verständlich zu machen. Sanjay Sauldie fasziniert seine Zuhörer mit seiner Bildsprache und ermutigt sie, die wertvollen Tipps sofort in die Praxis umzusetzen - eine echte Bereicherung für jede Veranstaltung!

Kommentar hinzufügen

Bitte hier klicken um einen Kommentar zu hinterlassen

Call Now Button