influencer marketing, influencer consulting, influencer expert, influencer coaching

Influencer als Schlüsselpersonen sozialer Netzwerke: Teil 05: Wie Sie digitale Meinungsmacher finden, die sich für Influencer Marketing eignen?

Als digitale Meinungsmacher dieser Art eignen sich nicht alle Nutzer sozialer Netzwerke. Es lohnen sich nicht alle Blogger Beziehungen. Für ein gutes Marketing in sozialen Netzwerken sollten Sie Influencer ausmachen, die sich als digitale Meinungsmacher eignen. Für den Aufbau relevanter Blogger Beziehungen bedeutet dies, dass Sie solche gezielt finden und aussuchen müssen. Bei der Suche entsprechend passender Blogger Beziehungen sollte eine gezielte Marketing Analyse die Basis bilden. Nur Blogger Beziehungen, die auf diese Art aufgebaut wurden, erlauben ein effizientes Marketing in sozialen Netzwerken. Mit einer entsprechenden Analyse muss herausgefunden werden, was die konkreten Zielgruppen eines Produkts oder Projektes sind.

Effektives Influencer Marketing lässt sich sodann mit der Hilfe von Akteuren betreiben, die einerseits viele Anhänger in den sozialen Netzwerken haben. Andererseits sollten sie die beabsichtigte Zielgruppe möglichst gut abdecken. Bei der Sichtung der Kommunikation in sozialen Netwerken und der Planung von Blogger Beziehungen heben sich diese Akteure erstens durch rege Beiträge hervor. Sie äußern sich zweitens zu Themenbereichen, die für die jeweilige Zielgruppe interessant sind. Drittens schließlich lässt sich an ihren Beiträgen ablesen, dass diese stark gelesen und weiterverbreitet werden.

Digitale Multiplikatoren mit Format machen Sich selbst auch gezielt auf die Suche nach Blogger Beziehungen. Das kann Ihnen die Arbeit bei der Bildung von Blogger Beziehungen erleichtern. Sie sollten darüber jedoch nicht die gezielte Auswahl für Ihre Blogger Beziehungen vernachlässigen. Marketing in sozialen Netzwerken macht sich diese Qualitäten in Blogger Beziehungen gezielt zu eigen und nutzt sie im Rahmen Influencer Marketing. Sie kann sich diese allerdings nur dann zu eigen machen, wenn diese Blogger Beziehungen auch passend zum jeweiligen Zielprojekt aufgebaut werden.

Wenn digitale Meinungsmacher, die in Frage kommen, mit Hilfe der Analyse identifiziert sind, geht es um die Anwerbung. Im Gegensatz zu manch anderer Werbung sollten digitale Meinungsmacher nicht immer offen für Influencer Marketing angesprochen werden. Beim Influencer Marketing in sozialen Netzwerken wirbt man diese vielmehr durch direkte und persönliche Ansprache. Für Influencer Marketing sollen diese keine offene Werbeanzeige schalten, sondern vielmehr das Produkt positiv in einem ihrer Beiträge hervorheben.

Im Idealfall sieht Influencer Marketing dabei nicht direkt nach Werbung aus. Beim Marketing in sozialen Netzwerken werden vielmehr in ganz normalen Beiträgen der Akteure die positiven Eigenschaften ihres Produkts erwähnt. Eine Werbung, die gar nicht nach Werbung aussieht, kann sich so besonders gut verbreiten. Wie Studien belegen, wird diese Art der Werbung zudem von wesentlich mehr Menschen gelesen und prägt sich dem Gedächtnis besser ein. Dieser Effekt ist der besondere Nutzen, den digitale Multiplikatoren Ihnen im Vergleich zu herkömmlicher Werbung im Druckformat bieten.