influencer marketing, influencer consulting, influencer expert, influencer coaching

Influencer als Schlüsselpersonen sozialer Netzwerke: Teil 06: Blogger Beziehungen werden heute immer wichtiger – digitale Multiplikatoren bewähren sich

Eine wichtige Relevanz im Bereich des Influencer Marketing erhalten heute auch Blogger Beziehungen. Sie gewährleisten eine besonders gute Verbreitung von Hinweisen beim Marketing in sozialen Netzwerken. Das hat damit zu tun, dass Blogger Beziehungen für die Vernetzung von Akteuren sorgen, die ähnliche Themenbereiche bespielen. Blogs werden zudem von ihrem jeweiligen Zielpublikum regelmäßig gesichtet.

Die genaue Analyse von Blogger Beziehungen kann sich so beim Marketing in sozialen Netzwerken bezahlt machen. Mit einer solchen Analyse findet man digitale Meinungsmacher, die einen guten und effektiven Auftritt in sozialen Netzwerken haben und ein gutes Marketing ermöglichen. Digitale Meinungsmacher werden im Rahmen von Marketing in sozialen Netzwerken gezielt auf der Basis einer soliden Analyse in den Blick genommen. Digitale Meinungsmacher, die auf Basis einer Analyse ermittelt wurden, eignen sich durch verschiedene Gründe besonders gut als digitale Multiplikatoren.

Digitale Multiplikatoren verteilen erstens bestimmte Nachrichten, die nicht als kommerziell eingeschätzt werden. Die Leserinnen und Leser der Beiträge solcher Seiten ordnen den darauf verbreiteten Nachrichten einen hohen Informationswert zu und sie schätzen sie. Sie gehen zugleich davon aus, dass sie hier nicht mit Werbung konfrontiert werden. Leser von Blogs gehen davon aus, dass auf diesen unmittelbar Informationen aus erster Hand geboten werden. Informationen, die sich für die Nutzer als nützlich erweisen.

Zweitens versorgen Blogs ihre Leserschaft kontinuierlich mit Nachrichten zu Themen, die zum Teil sehr speziell sind. Das bringt einen weiteren Vorteil von Blogger Beziehungen mit sich: Digitale Multiplikatoren erobern hier sehr gezielt Zielgruppen und sie sprechen zielgerecht bestimmte Gruppen von Menschen an. Die Nutzung von Bloggern als digitale Meinungsmacher für das Marketing in sozialen Netzwerken bewährt sich deshalb als eine sehr gezielte Ansprache des Zielpublikums. Durch die Analyse der Netzwerke von Blogs, die untereinander verlinken, kann eine gute Prognose über das Zielpublikum getroffen werden, das jeweils erreicht wird.

Als digitale Multiplikatoren können die Blogger dann über ihre Blogger Beziehungen das jeweilige Produkt auch über Bande bespielen. Von den vernetzten Blogs her greifen viele andere Nutzerinnen und Nutzer ebenfalls regelmäßig auf die Nachrichten zu. Im Vergleich zu Nachrichten auf Onlineplattformen wie Facebook, Twitter oder Instagram haben Blognachrichten zudem auch einen längeren Gültigkeitsstatus. Blognachrichten bleiben über einen längeren Zeitpunkt aktuell als Nachrichten in den genannten Netzwerken. Insofern bietet sich Ihnen hier die Möglichkeit, auf nachhaltige digitale Multiplikatoren zurückzugreifen.

Digitale Multiplikatoren in diesem Feld ermöglichen ein Influencer Marketing, das nicht nur an dem einen Tag wirkt, an dem ein Beitrag veröffentlicht wurde. Digitale Multiplikatoren, die gezielt mit Blogs arbeiten, wirken wesentlich länger.