Roboter Arbeitswelt Redner, Roboter Arbeitswelt Speaker, Roboter Arbeitswelt keynotespeaker, Roboter Arbeitswelt Optimierung, Roboter Arbeitswelt, Roboter Arbeitswelt Beratung, Roboter Arbeitswelt experte, Roboter Arbeitswelt Begleitung

Roboter die Bedrohung für die Arbeitswelt: Teil 06: Die gute alte Zeit

Nun ob die immer so gut war, mag dahingestellt sein. Einiges wurde durch Computer und auch das Smartphone erleichtert, wobei anderes wiederum zu vielen Arbeitslosen geführt hat. Der Arbeitsmarkt der Zukunft fing schon mit der Erfindung des Telefons an. Allerdings wurden hier noch Arbeitsplätze geschafft, denn die Automatisierung hatte in dieser Zeit noch nicht stattgefunden. Digitales Marketing wurde so noch nicht betrieben und die digitale Intelligenz war noch in weiter Ferne.

Die jüngere Generation kann sich kaum vorstellen, dass es Zeiten gab, wo es keine Handys und Computer gab. Ein Telefon im eignen Haushalt, das war schon großer Luxus. Dies hat sich in den letzten Jahren erheblich verändert, womit dann Arbeitslos durch Roboter begann. Zuerst in der Industrie, wo durch Automatisierung viele Arbeitslose entstanden sind. Zwar wurde das immer ein wenig verschwiegen, denn die Roboter wurden als Erleichterung für den Menschen gepriesen. Das war in der ersten Zeit auch wirklich so, doch mittlerweile sieht dies schon ein wenig anders aus.

Die Technik hat sich weiterentwickelt, womit dann auch der Aufstieg der Roboter immer weiter entwickelt hat. Waren es früher eher plumpe und ungelenke Maschinen, so können die Roboter heute schon durchaus komplizierte Arbeitsgänge übernehmen. Zwar werden immer noch Menschen benötigt, doch die Frage ist eigentlich nur wie lange noch. Somit ist arbeitslos durch Roboter jetzt schon Realität, womit auch der Arbeitsmarkt der Zukunft schon heute stattfindet. Natürlich werden die Menschen durch digitales Marketing von der Nützlichkeit überzeugt, doch ob das immer wirklich so ist, mag dahingestellt sein.

Durch digitales Marketing wurde auch das Smartphone massiv beworben, wodurch heute fast jeder ein solches Gerät besitzt. Bei manchen Jugendlichen müsste das Handy schon chirurgisch entfernt werden, denn diese können ohne das Smartphone keinen Schritt mehr tun. Dies ist nur ein kleines Beispiel, wie digitales Marketing heute schon ein großer Bestandteil unseres Lebens ist und dieses auch beeinflussen kann. Natürlich hält sich hier die digitale Intelligenz noch im Rahmen, aber der Arbeitsmarkt ist durch die Robotics und die Automatisierung heute schon stark beeinflusst.