Social Media Redner, Social Media Speaker, Social Media keynotespeaker, Social Media Optimierung, , Social Media Marketing Beratung, Social Media Marketing Experte, Social Media Marketing Begleitung

Social Media für B2B Unternehmen: Teil 11: Präsenz durch Anzeigen im Facebook B2B Marketing

Anzeigen gehören streng genommen nicht zum Social Marketing. Auf Facebook haben Anzeigen jedoch besondere Stellung. Sie sind sehr gut in die Darstellung eingebettet und erwecken den Anschein, normale Posts zu sein. Deshalb kann es sinnvoll sein, die besten Posts als Anzeige zu verwenden. Diese Anzeigen verweisen dann entweder auf Ihre Facebook-Unternehmensseite oder auf Ihre Website.

Legen Sie fest, wie sie vorgehen wollen, wenn Sie Facebook B2B Marketing betreiben
Bevor Sie starten, stöbern Sie selbst durch die Community. Betrachten Sie die Facebook-Auftritte von Mitbewerbern auf dem Markt. Entscheiden Sie sich für die Einrichtung einer Facebook-Seite, verknüpfen Sie diese sofort auch mit Ihrem Blog. So nutzen Sie einen doppelten Effekt. Jeder neue Blogbeitrag wird automatisch auch auf Ihrer Facebook-Seite gepostet. Wenn Sie Gruppen gründen oder einer Gruppe beitreten wollen, wählen Sie das Thema sorgfältig aus. Es sollte sich direkt auf Ihr Unternehmen beziehen.

Eine Gruppe muss gepflegt werden. Das erfordert zusätzliche Zeit. Denken Sie darüber schon im Vorfeld nach. Eine App zu erstellen dient genau so wie eine Anzeige auf facebook weniger dem Facebook B2B Marketing als vielmehr dem Marketing allgemein. Der Vorteil beim Facebook B2B Marketing ist die Übersichtlichkeit, dank derer Sie die Wirkungen Ihrer Marketingbemühungen sehr deutlich ablesen können. Monitoring und Controlling sind bei facebook ausgesprochen gut geregelt.