Teil 06: Der Weg zur eigenen App

4.9
(111)

Entwicklung auslagern

Sie müssen nicht über Programmier-Erfahrung verfügen. Selbst wenn Sie nie einen Quelltext, oder auch Quellcode, in Ihrem Leben geschrieben haben, können Sie erfolgreich Apps erstellen.

Die wichtigste Methode, um Anwendungen ohne Programmierkenntnisse zu erstellen, ist die Entwicklung auszulagern. Wenn Sie eine sehr konkrete Idee für Ihre App haben, ohne Programmierkenntnisse, wird dies Ihre einzige Option sein.

Achten Sie darauf, jemanden zu beauftragen, der bereits große Erfahrung im Erstellen von Apps aufweisen kann. Viele Programmierer denken, sie wissen, wie man eine App erstellt, müssen aber bald feststellen, dass es viel komplexer ist als gedacht. Sie sollten jemanden buchen, der bereits Apps erstellt hat, diese auch anhand von Beispielen nachweisen kann.

Zahlen Sie niemals 100% der Entwicklungskosten gleich am Anfang! Versuchen Sie, 10% bis 25% Anzahlung zu leisten. Wenn der Programmierer ausgezeichnete, nachprüfbare Referenzen hat, könnten Sie bis 50% anzahlen. Sie sollten nie das Risiko eingehen und bereits am Anfang 100% anzahlen, egal wie einwandfrei die Referenzen sind. Was ist, wenn (Gott bewahre) der Programmierer während der Entwicklung verstirbt? Alles kann passieren.

Um sicherzustellen, welche App Sie wirklich wollen, sollten Sie so viele Details wie möglich über die App zusammenstellen, bevor Sie sich einen Programmierer suchen. Sie sollten eine Liste erstellen, mit Angaben über Funktionalität, Bildschirm-Layouts, etc., so weiß der Programmierer schon vorher genau, was Sie wollen und zudem sparen Sie viel Zeit, Geld und Frustration.

Ebenfalls, sollten Sie mit Ihrem Programmierer eine NDA- und NCA (Schweigepflichterklärung) abschließen. Eine NDA ist ein „nondisclosure agreement“, welches besagt, dass der Programmierer mit niemandem über Ihre Anwendung reden darf, um eine mögliche Öffnung für den Wettbewerb Ihrer Anwendung zu gewährleisten. Mit einer nationalen Wettbewerbsbehörde kann auch eine Vereinbarung getroffen werden, dass der Entwickler nicht frei über eine Anwendung, die er für Sie erstellt hat, verfügen kann. So kann auch der Zeitraum festgelegt werden, in welchem der Entwickler für keinen anderen eine ähnliche Anwendung erstellen darf. Ein Anwalt kann Ihnen bei der Erstellung dieser Vereinbarungen helfen. Sie sollten vielleicht sogar eine NDA (Schweigepflichtserklärung) während der Beauftragung abschließen, so dass Sie über Ihre Anwendung auch im Detail reden können und somit auch der Programmierer von Anfang an weiß, was er für Sie tun soll, bevor Sie ihn oder sie buchen werden.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken. Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 111

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Die besten Überschriften: Teil 02

VERABREICHEN – 3 LECKERE MÖGLICHKEITEN Wie Sie Ihre Kinder eine Extra-Portion Eisen verabreichen – 3 leckere Möglichkeiten Wie sie Ihren  

iROI Digital Leadership Tugend: Teil 001 – 008

Tugend 01: Fangen Sie Veränderungen klein an Fangen Sie mit kleinen Veränderungen an, die einen Einfluss auf Ihr tägliches Leben  

Digitale Messen Teil 02: Nutzen Sie effiziente Rundum-Lösungen für virtuelle Messen

Der Aufwand hinter virtuellen Messeangeboten ist keineswegs so hoch, wie Sie vielleicht denken. Wenn Sie auf Plattformen zurückgreifen, die genau  

Digitale Messen Teil 03: Auch virtuelle Messestände schaffen handfesten Wiederkennungswert

Virtuelle Messestände können Sie anhand Ihrer eigenen Corporate Identity gestalten. Sie sind also keinewegs an irgendwelche Vorgaben gebunden und müssen  

I frequently get asked where my expert status comes from. In addition to my national and international practical experience, I educate myself from these sources:

Note: The above product recommendations contain affiliate links. If you click on such an affiliate link and make a purchase via this link, I will receive a commission from the online shop or provider mentioned. The price does not change for you.

Autor: Sanjay Sauldie

Sanjay Sauldie, geboren in Indien, aufgewachsen in Deutschland, studierte Mathematik und Informatik an der Universität zu Köln und machte seinen Master of Sciences (M.Sc.) an der Universität von Salford (Manchester, UK) über digitale Disruption und digitale Transformation (2017) und wurde bei EMERITUS (Singapur) in der MIT-Methode des Design Thinking (2018) geschult. Er ist Direktor des European Internet Marketing Institute EIMIA. Er wurde vom internationalen Weltverband der Webmaster in Los Angeles / USA mit dem Internet-Oscar „Golden Web Award“ und zweimal mit dem „Innovationspreis der Initiative Mittelstand“ ausgezeichnet und ist einer der gefragtesten europäischen Experten für Digitalisierung in Unternehmen und Gesellschaft. In seinen Vorlesungen und Seminaren zündet er ein Feuerwerk von Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Es gelingt ihm, die komplexe Welt der Digitalisierung mit einfachen Worten für alle verständlich zu machen. Sanjay Sauldie fasziniert seine Zuhörer mit seiner Bildsprache und ermutigt sie, die wertvollen Tipps sofort in die Praxis umzusetzen - eine echte Bereicherung für jede Veranstaltung!

E-Mail: admin@sauldie.org

Web: https://sauldie.org

1 Gedanke zu „Teil 06: Der Weg zur eigenen App“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Call Now Button

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: