Ratgeber-Verkaufs-Masterplan: Teil 003

4.8
(198)

Integrieren Sie auf Ihrer Website einen Chat Room oder ein Forum.

Wenn den Usern das gefällt, besuchen sie Ihre Seite wieder und beteiligen sich regelmäßig.

Wenn zum Beispiel jemand auf dem Schwarzen Brett eine Frage hinterlässt und jemand darauf antwortet, wird diese Person immer wieder kommen, wenn sie ein Problem hat.

Und der Ratgeber auch, weil er helfen möchte.

Erlauben Sie, dass Ihre Beiträge, Texte, Fachartikel auch auf anderen Websites veröffentlicht, in anderen Newslettern abgedruckt oder in Ebooks verwendet werden dürfen.

Das aber immer nur unter der Voraussetzung, dass Sie als Quelle angegeben werden und dass am Ende jedes Artikels die Nachdruckoption erwähnt wird.

Erlauben Sie Kollegen, Ihre Gratisangebote als kostenlose Boni in Verbindung mit deren kostenpflichtigen Produkten oder Dienstleistungen zu verwenden.

Fügen Sie in all Ihren Gratisangeboten unbedingt Ihre Werbung ein!

Manche erlauben nur, dass ihre Gratisangebote ausschließlich kostenlos weitergegeben werden.

Sie aber sollten das nicht beschränken und die Abgabe auch als Kaufanreiz für kostenpflichtige Produkte erlauben.

Beispiel:

Sie dürfen dieses Gratis-Ebook als Bonus verschenken!“

Erlauben Sie anderen Webmastern, Ihr Diskussionsforum mitzubenutzen, denn viele haben keins.

Sie haben kein eigenes Diskussionsforum?

Verlinken Sie auf das unsrige und laden Sie Ihre Besucher ein, es zu nutzen.“

Platzieren Sie Ihren Werbebanner gut sichtbar im Forum.

Geben Sie über Ihren Server Gratis-Webseiten ab.

Als Gegenleistung für den kostenlosen Webspace dürfen Sie Ihren Webebanner im Kopfteil der Seite anbringen.

So könnten Sie dafür werben:

Erhalten Sie 20 MB Webspace GRATIS, wenn Sie unseren kleinen Banner oben auf Ihrer Website platzieren.“

Erlauben Sie, dass Links Ihrem Website Verzeichnis hinzugefügt werden dürfen.

Im Gegenzug erwarten Sie, dass die anderen Webmaster auch einen Backlink zu Ihnen setzen.

So könnten Sie formulieren:

Verlinken Sie sich mit unserer Website, und verlinken Sie uns mit Ihrer Website.“

Oder:

Erhöhen Sie mit uns Ihre Backlinks.

Alles, was wir erwarten, ist, dass Sie uns auch verlinken.“

Erlauben Sie Webmastern, die Online-Dienstleistungen, die Sie kostenlos anbieten, mit zu nutzen und deren Website-Besuchern und Newsletter-Lesern zur Verfügung zu stellen.

Das könnten Services sein wie etwa:

Gratis-Email, Gratis-Email-Beratung, Gratis-Suchmaschinen-Eintragungen und vieles andere.

Werben Sie z.B. so dafür:

“Bieten Sie diesen Gratis-Service Ihren Besuchern an.

Es kostet Sie nur einen Backlink auf unsere Website!”

Erlauben Sie auch, gegebenenfalls Ihre Gratis-Software zu verschenken.

Bringen Sie nur vorher etwas Werbung für Ihr Business darin unter.

Zum Beispiel so:

Diese Software wird Ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt von (IHRE URL etc.).“

Oder:

Diese Gratis-Software wurde erstellt von (IHRE URL etc.).”

Erlauben Sie, Ihre kostenlosen Webdesigns, Grafiken, Fonts, Templates usw. weiter zu verschenken.

Aber fügen Sie Ihre Werbung ein oder verlangen Sie, dass direkt auf Ihre Website verlinkt wird.

So können Sie z.B. zur Bedingung machen, dass ein kleiner Hinweis unter die Grafik oder am Fuß der Webpage angebracht wird in der Art von

Diese Grafiken sind von (IHRE GESCHÄFTSINFORMATIONEN).“

Oder:

Dieses Template ist urheberrechtlich geschützt für (IHRE GESCHÄFTSINFORMATIONEN).“

Erlauben Sie Webmastern, eine Gratisanzeige in Ihrem Gratis-Ebook zu schalten, falls diese bereit sind, das Ebook kostenlos an deren Besucher oder Newsletter-Abonnenten weiterzugeben.

Würden Sie nicht auch etwas verschenken, von dem Sie einen Vorteil haben?

Argumentieren Sie so:

Verschenken Sie dieses Ebook und bestücken Sie es mit Ihren eigenen Links!“

Erlauben Sie nicht nur, dass andere Webmaster Ihr Ebook an Besucher verschenken, sondern auch, dass die Besucher es selbst wieder weiterverschenken dürfen.

Auf diese Weise verbreitet sich Ihre Werbung über das ganze Internet.

Wenn 5 Leute es an jeweils 5 andere weitergeben, und diese 25 wieder an je 5, und diese 125 wiederum an 5, dann haben schon 755 Leute Ihre Werbung kostenlos gelesen – und es hat Ihnen kaum Arbeit gemacht.

Machen Sie aus Ihrem Verkaufstext eine Geschichte oder einen Bericht

Das wird Ihre Besucher eher bereit machen, ihn zu lesen und sich für Ihr Produkt zu interessieren.

Beispielsweise könnten Sie so einleiten:

Es war einmal…“

GRATIS Report!”

Neulich habe ich folgendes erlebt…”

Geben Sie Ihren Besuchern ein Geschenk, wenn sie eine Umfrage ausfüllen, denn sonst werden sie es kaum tun.

Umfragen bringen wertvolle Erkenntnisse über Ihr Geschäft.

Sie könnten sie etwa so locken:

Jeder, der diese Umfrage ausfüllt, erhält gratis eine Uhr.“

Oder:

Die ersten 200, die diese einfache Umfrage ausfüllen, erhalten einen Gratis-Taschenrechner!“

Verbessern Sie die Wirksamkeit Ihres Verkaufstextes durch Interesse weckende Begriffe, farbliche Unterlegung von Schlüsselwörtern, Anführungszeichen, Fettdruck wichtiger Teile, Unterstreichungen usw.

Beispiele:

Sofortige Gewinne“,

Verlieren Sie Gewicht“,

Sparen Sie Geld“,

Steigern Sie Ihre Verkaufszahlen“ etc.

Bieten Sie Ihren Besuchern Auswahlmöglichkeiten an, damit sie nicht das Gefühl haben, gezwungen, kontrolliert oder manipuliert zu sein, sondern frei entscheiden zu können.

Lassen Sie sie selber wählen, wie sie bestellen, Kontakt aufnehmen, navigieren usw. möchten.

Beispiele:

Wählen Sie zwischen Basis und Premium”.

Oder:

Bestellen Sie online, per Telefon oder per Fax.“

Versetzen Sie sich selbst in die Lage Ihrer Besucher.

Gestalten Sie die Website für die Besucher, nicht für Sie selber. Erstellen Sie ein Produkt nach den Bedürfnissen der Interessenten und nicht, weil Sie es selbst kaufen würden.

Wenn Sie zum Beispiel an Leute verkaufen, die befürchten zahlungsunfähig zu werden, überlegen, wie sie fühlen.

Sie möchten Insolvenz vermeiden, Sie sind es leid, sich nichts mehr leisten zu können, sie wollen, dass Gläubiger nicht mehr anrufen oder schreiben. usw.

Holen Sie sich Rat von erfolgreichen Geschäftsleuten.

Beteiligen Sie sich aktiv in Chat-Rooms, Foren und Blogs. Beginnen Sie Unterhaltungen. Lesen Sie deren hilfreiche Informationen, stellen Sie Fragen und bekommen Sie Antworten. Sie können auch anderer Leute Fragen versuchen zu beantworten und sich so weiterentwickeln.

Verwenden Sie Ihre Boni und Zugaben, um bei Ihren Besuchern ein Gefühl der Dringlichkeit zum Kauf zu erzeugen.

Wenn Sie einen Rechtschreibfehler gefunden haben, benachrichtigen Sie uns bitte, indem Sie den Text auswählen und dann Strg + Eingabetaste drücken. Vielen Dank!

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 4.8 / 5. Anzahl Bewertungen: 198

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut uns leid, dass der Beitrag für dich nicht hilfreich war!

Lasse uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Online-Event am 27.01.22: TRANSRUPTION – Virtuelle & erweiterte Realität

Kostenlos hier bei der VR-Bank anmelden und 49,90 EUR sparen! Das Digitale Zeitalter bringt sowohl für die Industrie als auch  

Online-Event am 25.01.22: 10:30 Uhr: TRANSRUPTION – Roboter

Kostenlos hier bei der VR-Bank anmelden und 49,90 EUR sparen! Das Digitale Zeitalter bringt sowohl für die Industrie als auch  

Online-Event am 20.01.22: 10:30 Uhr: TRANSRUPTION – Nanotechnologie

Kostenlos hier bei der VR-Bank anmelden Das Digitale Zeitalter bringt sowohl für die Industrie als auch für den Vertrieb und  

Online-Event am 18.01.22: 10:30 Uhr: TRANSRUPTION – Nachhaltigkeit & Umwelt 4.0

Kostenlos hier bei der VR-Bank anmelden Das Digitale Zeitalter bringt sowohl für die Industrie als auch für den Vertrieb und  

Oft werde ich gefragt, woher mein Expertenstatus kommt. Neben meiner nationalen und internationalen Praxiserfahrung bilde ich mich mit diesen Quellen weiter:

Hinweis: Die obigen Produktempfehlungen enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie auf so einen Affiliate-Link klicken und über diesen Link einkaufen, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

Autor: Sanjay Sauldie

Sanjay Sauldie, geboren in Indien, aufgewachsen in Deutschland, studierte Mathematik und Informatik an der Universität zu Köln und machte seinen Master of Sciences (M.Sc.) an der Universität von Salford (Manchester, UK) über digitale Disruption und digitale Transformation (2017) und wurde bei EMERITUS (Singapur) in der MIT-Methode des Design Thinking (2018) geschult. Er ist Direktor des European Internet Marketing Institute EIMIA. Er wurde vom internationalen Weltverband der Webmaster in Los Angeles / USA mit dem Internet-Oscar „Golden Web Award“ und zweimal mit dem „Innovationspreis der Initiative Mittelstand“ ausgezeichnet und ist einer der gefragtesten europäischen Experten für Digitalisierung in Unternehmen und Gesellschaft. In seinen Vorlesungen und Seminaren zündet er ein Feuerwerk von Impulsen aus der Praxis für die Praxis. Es gelingt ihm, die komplexe Welt der Digitalisierung mit einfachen Worten für alle verständlich zu machen. Sanjay Sauldie fasziniert seine Zuhörer mit seiner Bildsprache und ermutigt sie, die wertvollen Tipps sofort in die Praxis umzusetzen - eine echte Bereicherung für jede Veranstaltung!

E-Mail: admin@sauldie.org

Web: https://sauldie.org

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Call Now Button

Fehlerbericht

Der folgende Text wird anonym an den Autor des Artikels gesendet: