E-Commerce: Möbel und Lebensmittel wachsen besonders stark

0
8
E-Commerce: Möbel und Lebensmittel wachsen besonders stark
Bitte bewerten Sie diesen Beitrag:
4.4 (88.89%) 9 Abstimmungen

Bis 2022 wird der eCommerce-Umsatz in Deutschland auf über 82 Milliarden Euro steigen. Das geht aus einer aktuellen Prognose des Statista Digital Market Outlooks hervor. Ein besonders dynamisches Wachstum sehen die Analysten in den Bereichen Möbel & Haushalt (+61,1 Prozent) sowie Lebensmittel & Drogerie (+54,2 Prozent). Wichtiger für den Gesamtumsatz sind indes – mit zusammen etwa 60 Prozent Marktanteil – die Kategorien Elektronik & Medien sowie Fashion. Mehr Infos zum deutschen eCommerce-Markt liefert unsere aktuelle Analyse der Top 1.000 B2C Online-Shops.

Werden Sie jetzt Mitglied und erhalten Sie Zugriff auf alle Studien.

Print Friendly, PDF & Email

Vertiefen Sie Ihr Wissen mit folgenden Buchempfehlungen:

(Anzeige) Schenken Sie mir oder Ihren Freunden einfach einen AMAZON-Geschenkgutschein:
Teilen
Vorheriger ArtikeliROI Leadership Geisteswandel 119
Nächster ArtikelKW 43: Mainz: 28.10.2017: Vortrag auf der Ignition: Die Gründermesse
Sanjay Sauldie ist anerkannter Experte für die Umsetzung von Digitalisierung in Unternehmen sowie international und national gefragter Keynotespeaker zur Digitalen Transformation und Digitalen Disruption. „Mit meiner internationalen Erfahrung, tiefgehendem Business Know-How und leidenschaftlicher Hingabe für Digitale Herausforderungen gepaart mit wissenschaftlicher Forschung sorge ich für mehr Erfolg der Projekte bei meinen Kunden – und gerne auch in Ihrem Unternehmen.“ Sanjay Sauldie is one of the internationally acknowledged expert for implementing digitalization in business and highly sought-after international and national keynotespeaker on Digital Disruption and Digital Transformation. "With my international experience, profound business know-how and passionate dedication to digital challenges paired with scientific research, I am looking for more success for the projects with my customers – also in your company." Sanjay Sauldie

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here